Wie kann ich feststellen, wie viel Speicher ich auf meinem Laptop habe?

Wenn es um Laptops geht, ist Speicher sehr wichtig. Die beiden Haupttypen von Laptop-Speicher – RAM und Festplattenspeicher – spielen beide eine Schlüsselrolle im täglichen Betrieb einer Maschine. Wenn Sie eine Fehlermeldung sehen, die sich über einen Mangel an Arbeitsspeicher beschwert, könnte das Problem eines von zwei Dingen sein: Ihr Arbeitsspeicher oder Ihr Festplattenspeicher. Der beste Weg, dies herauszufinden, ist, beide zu überprüfen und zu sehen, wie viel Sie haben. Dies ist auf allen wichtigen Plattformen einfach.

Index

    RAM

    Wenn es darum geht, was Ihr Computer gerade tut, ist RAM der Schlüssel. Ausreichend RAM ist wichtig, da Ihr Computer ohne RAM sehr langsam läuft. Das Herausfinden, wie viel RAM Sie haben, ist auf allen gängigen Betriebssystemen einfach.

    Klicken Sie auf einem Windows-Rechner mit der rechten Maustaste auf „Arbeitsplatz“ und klicken Sie auf „Eigenschaften“. Das sich öffnende Fenster zeigt Ihnen an, wie viel RAM auf Ihrem System in der Nähe des unteren Randes vorhanden ist. Klicken Sie auf einem Mac auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms und dann auf „Über diesen Mac“. Dieser Bildschirm zeigt Ihnen, wie viel RAM auf Ihrem System installiert ist, sowie Ihre Rechenleistung und den freien Speicherplatz auf Ihrem System.

    Klicken Sie auf Gnome-basierten Linux-Systemen auf „System“, „Verwaltung“, „Systemmonitor“. Das Fenster, das sich öffnet, wird Ihnen alles über Ihr System erzählen, einschließlich wie viel RAM Sie haben.

    Festplatte

    Auf der Festplatte des Computers werden Langzeitdaten gespeichert. Ihre Dokumente, Bilder und Musik werden hier gespeichert, sodass Sie sie jederzeit verwenden können. Wenn Sie wissen möchten, wie groß Ihre Festplatte ist, brauchen Sie nicht viel Arbeit.

    Doppelklicken Sie auf einem Windows-Computer auf das Symbol „Arbeitsplatz“, um alle Ihre Festplatten anzuzeigen. Sie können dann mit der rechten Maustaste auf die Laufwerke klicken und auf „Eigenschaften“ klicken, um zu sehen, wie groß die Laufwerke sind und wie viel Speicherplatz jedes Laufwerk frei hat.

    Öffnen Sie auf einem Mac einfach den Finder. Unten im Fenster wird Ihnen angezeigt, wie viel freier Speicherplatz Sie auf Ihrer primären Festplatte haben. Wenn Sie zusätzliche Laufwerke haben, öffnen Sie sie einfach mit dem Finder und überprüfen Sie sie auf die gleiche Weise.

    Auf Gnome-basierten Linux-Systemen ist Ihre beste Wahl wahrscheinlich der „System Monitor“, der in „RAM“ beschrieben wird. Öffnen Sie einfach den Monitor wie zuvor und klicken Sie dann auf die Registerkarte "Dateisysteme", um Informationen zu allen mit Ihrem System verbundenen Laufwerken anzuzeigen.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up