Stören Bäume Fernsehantennen?

Stören Bäume Fernsehantennen? - Bild 1

Seit Februar 2009 empfangen alle Fernseher in den Vereinigten Staaten ein digitales Signal, nachdem die analoge Übertragung offiziell endgültig eingestellt wurde. Wenn Sie jedoch kein Kabel- oder Satellitenfernsehen haben, empfängt Ihre Fernsehantenne immer noch das digitale Signal selbst. Jedes hohe Bauwerk, einschließlich Bäume, kann dieses Signal stören. Wenn Ihr Garten also viele Kiefern, Ulmen oder ähnlich hohe Bäume enthält, kann es zu Fernsehstörungen kommen.

Index

    TV-Antenne

    TV-Antennen gibt es in zwei Hauptformen – intern und extern. Eine interne Antenne ist normalerweise oben angebracht oder sitzt neben dem Fernseher. Um digitale Signale aufzunehmen, muss die Antenne laut der Federal Communications Commission VHF- und UHF-Kanäle erkennen. Eine Außenantenne sitzt normalerweise auf Ihrem Hausdach. Sie ist größer als eine interne Antenne und die hohe Position gibt ihr ein klareres Signal. Interne Antennen benötigen ein viel stärkeres Signal, um richtig zu funktionieren, als externe Antennen.

    Interferenz

    Große Bäume können den Fernsehantennenempfang stören. Laut der DTV-Website der Regierung könnten insbesondere Zimmerantennen Probleme haben, wenn sie sich in der Nähe von hohen, buschigen Bäumen befinden. Hohe Strukturen wie Bäume stören das Signal, indem sie die Signalwellen blockieren oder sie von ihrem Blattwerk reflektieren. Bäume mit nassen Blättern in regnerischen Bedingungen können sogar noch mehr vom Signal reflektieren. Bei digitalem Fernsehen kann dies dazu führen, dass das Bild einfriert, ruckelt oder ganz verschwindet.

    Lösungen

    Positionieren Sie Ihre Außenantenne möglichst weit entfernt von großen Bäumen. Wenn beispielsweise auf einer Seite Ihres Gartens eine Reihe von Leyland-Zypressen steht, versuchen Sie, Ihre Antenne auf der gegenüberliegenden Seite des Hauses aufzustellen. Versuchen Sie bei Zimmerantennen, sie höher auf ein Bücherregal oder ähnliches zu stellen. Möglicherweise benötigen Sie ein Verlängerungskabel, um es in einen Raum im Obergeschoss zu führen. In beiden Fällen können Sie Signalverstärker kaufen. Dies sind Geräte, die die Fähigkeit einer Antenne verbessern, Fernsehsignale zu empfangen.

    Überlegungen

    Die Fähigkeit eines Baums, ein Fernsehsignal zu stören, kann saisonbedingt sein. Zum Beispiel wirft ein großer Laubbaum im Herbst seine Blätter ab. Dadurch werden die kahlen Äste freigelegt und das buschige Laub des Baumes entfernt, wodurch Fernsehsignale viel weniger behindert werden. Möglicherweise stellen Sie fest, dass sich Ihr Signal im Herbst und Winter verbessert. Wenn ja, liegt es wahrscheinlich daran, dass Sie einige große Laubbäume in der Nähe haben. Die Investition in einen Signalverstärker für die Sommer- und Frühlingsmonate kann dazu beitragen, Ihre Bildqualität für den Rest des Jahres zu verbessern.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up