So überprüfen Sie die DPI einer PDF-Datei in Adobe

So überprüfen Sie die DPI einer PDF-Datei in Adobe - Bild 1

Kommerzielle Druckereien begrüßen häufig Einreichungen im PDF-Format, da diese Dateien alle erforderlichen Schrift-, Grafik- und Layoutinformationen in einem übersichtlichen Paket enthalten. Wenn die korrekte Auflösung der eingebetteten Bilder vor dem Senden nicht überprüft wird, kann dies jedoch zu Produktionsproblemen führen – zum Beispiel, indem dem Drucker unnötig viele Grafikdaten zur Verfügung gestellt werden oder, schlimmer noch, nicht genug, um eine qualitativ hochwertige Ausgabe zu gewährleisten. Die „Preflight“-Funktion von Adobe Acrobat Professional bietet Ihnen schnellen Zugriff auf diese Auflösungsinformationen.

Index

    Preflighting Ihres Dokuments

    Klicken Sie bei geöffneter PDF-Datei in Acrobat Pro auf das Menü „Werkzeuge“ und wählen Sie „Druckproduktion“ und dann „Preflight“. Klicken Sie auf „Profil auswählen“ und wählen Sie dann das von Ihrem Drucker vorgeschlagene Druckprofil – oder, wenn Sie keinen Vorschlag erhalten haben, wählen Sie einfach „PDF/X-Konformität“. Klicken Sie auf „Analysieren“, um die Inspektion auszuführen und den Bericht zu erstellen, der Auflösungsdaten für alle eingebetteten Bilder enthält.

    Unterstützung durch Dritte

    Die kostenlose Version von Adobe Acrobat Reader enthält kein Preflight-Tool, sodass Sie auf eine Preflight-App eines Drittanbieters zurückgreifen müssen, um die Arbeit zu erledigen. Diese Lösungen – zu denen Titel wie PitStop Pro, pdfToolbox oder FlightCheck gehören – nehmen ein Dokument, das bereits im PDF-Format gespeichert ist, und überprüfen das Paket auf die geeignete Auflösung, Farben, Schriftarten und andere druckbare Elemente.

    Die Auflösung spielt nicht immer eine Rolle

    Wenn Ihr PDF nur Text und Vektorgrafiken enthält – also Grafiken, die aus Punkten, Linien, Formen und Kurven statt aus einzelnen Pixeln bestehen, wie bei einem Foto – brauchen Sie sich nicht einmal um die Auflösung zu kümmern, da diese Elemente ihre Schärfe behalten, unabhängig von Dateigröße und Vergrößerung.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up