So testen Sie die drahtlose Signalstärke

So testen Sie die drahtlose Signalstärke - Bild 1

Wenn Ihr Computer eine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk für Dateifreigaben oder Internetdienste herstellt, muss er einen Router erkennen, der ein drahtloses Signal aussendet. Je nachdem, wie weit der Router von Ihrem Computer und den festen Gegenständen zwischen Computer und Router entfernt ist, kann die Stärke des drahtlosen Signals variieren. Eine niedrige Signalstärke kann zu Verbindungsproblemen und einem vollständigen Verlust der Netzwerkverbindung führen, während eine höhere Signalstärke normalerweise eine stabilere Netzwerk- und Internetverbindung bietet. Sie können die Signalstärke mithilfe des Netzwerksymbols in der Windows-Taskleiste ermitteln.

Index

    Schritt 1

    Suchen Sie das Netzwerksymbol in der rechten unteren Ecke der Taskleiste Ihres Computers neben der Uhr. Abhängig von Ihrer Signalstärke ist dies eine Reihe weißer Balken. Wenn Sie nicht mit einem drahtlosen Netzwerk verbunden sind, zeigt Ihr Symbol ein gelbes Symbol an.

    Schritt 2

    Klicken Sie auf das Netzwerksymbol, um eine Liste der drahtlosen Verbindungen in einem Popup-Fenster anzuzeigen. Wenn Sie derzeit mit einem drahtlosen Netzwerk verbunden sind, wird dies oben in diesem Popup angezeigt.

    Schritt 3

    Bewegen Sie Ihren Mauszeiger über das Netzwerksymbol des WLAN-Routers, zu dem Sie Informationen wünschen. Neben Ihrer Maus wird ein Tooltip mit Informationen zum drahtlosen Signal, einschließlich der Signalstärke, angezeigt. Das Netzwerksymbol zeigt auch grüne Balken basierend auf der Stärke des Signals an, wobei fünf grüne Balken die beste Verbindung anzeigen.

    Schritt 4

    Doppelklicken Sie auf den Namen der drahtlosen Verbindung, um eine Verbindung herzustellen oder zu einem Netzwerk mit einem stärkeren Signal zu wechseln. Wenn es sich um ein gesichertes Netzwerk handelt, benötigen Sie ein Passwort, um die Verbindung herzustellen.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up