So senden Sie eine Lesezeichenliste per E-Mail

So senden Sie eine Lesezeichenliste per E-Mail - Bild 1

Das Menü „Favoriten“ oder „Lesezeichen“ in Ihrem Webbrowser ist eine großartige Möglichkeit, Websites für eine schnelle spätere Bezugnahme zu organisieren. Wenn Sie Ihre Lesezeichen an jemanden senden oder per E-Mail an einen anderen von Ihnen verwendeten Computer senden möchten, ist der Vorgang schnell und einfach. Mit den im Internetbrowser verfügbaren Exportoptionen können Sie eine Datei Ihrer Lesezeichen erstellen, die einfach an eine E-Mail angehängt werden kann.

Index

    Internet Explorer-Favoriten

    Schritt 1

    Starten Sie Ihren Internet Explorer-Webbrowser. Klicken Sie in Ihrem Internet Explorer-Fenster auf die Schaltfläche "Favoriten". Klicken Sie auf den Pfeil neben der Schaltfläche "Zu Favoriten hinzufügen". Klicken Sie auf „Importieren und Exportieren“, um den Exportassistenten zu starten.

    Schritt 2

    Klicken Sie im Dialogfeld „Import-/Exporteinstellungen“ auf „In eine Datei exportieren“. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Favoriten“, um anzugeben, dass Sie Ihre Internetbrowser-Favoriten exportieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

    Schritt 3

    Wählen Sie den Ordner aus, aus dem Sie Ihre Favoriten exportieren möchten, und klicken Sie auf „Weiter“. Sie können wählen, ob Sie nur einen Teil Ihrer Browserfavoriten oder das gesamte Menü exportieren möchten. Geben Sie den Speicherort für die Datei an, geben Sie den gewünschten Dateinamen ein, klicken Sie auf „Exportieren“ und dann auf „Fertig stellen“.

    Mozilla Firefox-Lesezeichen

    Schritt 1

    Starten Sie Ihren Firefox-Webbrowser. Klicken Sie oben im Firefox-Anwendungsbereich auf das Menü „Lesezeichen“.

    Schritt 2

    Wählen Sie im Menü „Lesezeichen“ die Option „Lesezeichen organisieren“. Dadurch wird Ihre Lesezeichenbibliothek geöffnet, damit Sie Ihre Lesezeichendateien verwalten können.

    Schritt 3

    Klicken Sie oben in der Menüleiste auf die Schaltfläche „Importieren und Sichern“. Wählen Sie „HTML exportieren“ aus dem Dropdown-Menü. Wählen Sie den Dateipfad aus, in dem Ihre Lesezeichendatei gespeichert werden soll, und weisen Sie der Datei einen Namen zu. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Datei zu speichern.

    Versenden der Lesezeichendatei per E-Mail

    Schritt 1

    Starten Sie Ihre E-Mail-Anwendung oder melden Sie sich bei Ihrem webbasierten E-Mail-Konto an und erstellen Sie eine neue E-Mail-Nachricht.

    Schritt 2

    Adressieren Sie die Nachricht an den beabsichtigten Empfänger und fügen Sie alle erforderlichen Informationen zur Erläuterung des Dateianhangs hinzu.

    Schritt 3

    Hängen Sie die von Ihnen erstellte Lesezeichendatei mit dem von Ihrer E-Mail-Anwendung bereitgestellten Anhangsprozess an. Wenn Sie Microsoft Outlook verwenden, können Sie auf die Büroklammer klicken, die im Fenster für neue Nachrichten angezeigt wird. Viele andere Anwendungen bieten eine „Datei anhängen“-Option oder eine ähnliche Alternative.

    Schritt 4

    Senden Sie die E-Mail-Nachricht.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up