So konvertieren Sie einen LCD-Computermonitor in einen Fernseher

So konvertieren Sie einen LCD-Computermonitor in einen Fernseher - Bild 1

Wenn Sie alte Computer ausmustern oder auf einen Laptop umsteigen, ist es nicht ungewöhnlich, dass ein oder zwei Monitore übrig bleiben, wenn Sie fertig sind. Die Verwendung eines Ersatzgeräts, um Ihrem Computer einen zweiten Bildschirm zu geben, ist eine mögliche Verwendung – und eine gute –, aber Sie können einen Computermonitor auch als Fernsehbildschirm verwenden. Es ist eine kostengünstige Möglichkeit, einen Fernseher in einem Raum hinzuzufügen, in dem kein Fernseher vorhanden ist, und die Menge an Technik in Ihrem lokalen Abfallstrom zu reduzieren.

Index

    Computermonitor vs. Fernseher

    Computermonitore und Fernseher haben während des größten Teils ihrer Geschichte getrennte, aber verwandte Wege zurückgelegt, aber derzeit verwenden sie im Wesentlichen dieselbe Technologie: Sie sind beide flache LCD-Panels mit hoher Auflösung, schnellen Bildwiederholraten und – normalerweise – HDMI-Eingängen. Die meisten bieten auch die Möglichkeit, einen Tischständer oder eine Wandhalterung zu verwenden.

    Was ist also der Unterschied zwischen einem Fernseher und einem Monitor? Es läuft auf ein paar Dinge hinaus. Eine davon ist die Sound-Fähigkeit. Einige Monitore haben eingebaute Lautsprecher, aber sie sind normalerweise von schlechter Qualität, und die meisten Monitore haben überhaupt keine. Fernseher können auch ein Signal von Over-the-Air-Sendungen einstellen, was Monitore nicht können, und sie werden mit Fernbedienungen geliefert, um eine einfache Steuerung der Kanalauswahl und Lautstärke zu ermöglichen.

    Computermonitore haben normalerweise nichts davon, also müssen Sie sich einen Workaround einfallen lassen .

    Mit einer Set-Top-Box

    Wenn Sie Ihren Fernseher normalerweise mit einer Kabel- oder Satellitenbox verwenden, spielen die meisten dieser Unterschiede keine Rolle, da Ihre Set-Top-Box über einen eigenen Tuner, eine eigene Fernbedienung und Audioausgänge verfügt. Grundsätzlich verwenden Sie Ihren Fernseher bereits als Monitor , insbesondere wenn Sie ein Heimkino-Setup für den Ton haben.

    Bei Monitoren mit HDMI-Eingang müssen Sie nur ein Kabel von der Set-Top-Box zum Eingang Ihres Monitors führen, um ein Bild zu erhalten. Wenn Ihr Monitor über Lautsprecher oder eine Kopfhörerbuchse verfügt, die ein Paar Lautsprecher mit eigener Stromversorgung betreiben kann, schließen Sie diese an und Sie sind fertig. Alternativ können Sie die Audioausgänge Ihrer Set-Top-Box mit einer Stereoanlage oder einem Satz Aktivlautsprecher verbinden. Wenn Ihre Box keinen Audioausgang hat, können Sie einen Adapter namens HDMI Audio Extractor kaufen, um diesen separat hinzuzufügen.

    Sie können einen Monitor auch in einen Fernseher umwandeln, indem Sie eine TV-Tuner-Box hinzufügen, die lokale Sendekanäle drahtlos empfängt . Es wird auf die gleiche Weise wie andere Set-Top-Boxen verbunden, obwohl Sie zum Anschließen eine TV-Antenne benötigen. In den meisten Fällen können Sie einen TV-Tuner für maximale Vielseitigkeit mit einer anderen Set-Top-Box oder einem anderen Streaming-Gerät koppeln, indem Sie den Ausgang des einen mit dem Eingang des anderen verbinden.

    Mit einem Streaming-Gerät

    Wenn Sie den Monitor hauptsächlich zum Streamen von TV-Inhalten verwenden möchten, funktioniert das Anschließen eines Streaming-Geräts wie Fire Stick, Roku oder Chromecast an Ihren Monitor auf die gleiche Weise. Verbinden Sie es mit dem HDMI-Eingang Ihres Monitors. Diese Geräte haben nicht immer einen eigenen Audioausgang, daher werden sie am besten mit einem Monitor verwendet, der über Lautsprecher oder einen eigenen Kopfhöreranschluss verfügt.

    Alternativ können Sie, wenn Sie einen Ersatzcomputer haben, den Computer als Ihr Streaming-Gerät und Ihre Audioquelle verwenden.

    Monitore ohne HDMI

    Nicht alle Monitore haben HDMI-Eingänge. Einige neuere Modelle haben stattdessen einen DisplayPort-Anschluss, während ältere Monitore möglicherweise einen DVI-Anschluss oder einen 15-poligen VGA-Anschluss haben. In den meisten Situationen benötigen Sie nur einen Adapter , um von einem zum anderen zu konvertieren. DVI und VGA bieten keine Unterstützung für Audio, daher müssen Sie sich separat damit befassen.

    Einige Geräte erfordern eine Auflösung von mindestens 720p, und ein alter Monitor erfüllt diesen Standard möglicherweise nicht. Schlagen Sie die verfügbaren Anzeigeauflösungen Ihres Monitors nach, die aus zwei Zahlen bestehen, wobei die größere zuerst steht. Solange die zweite Zahl höher als 720 ist, können Sie loslegen. Die Umwandlung eines alten VGA-Monitors mit einer Auflösung unter diesem Standard in einen Fernseher funktioniert möglicherweise nur, wenn er als Streaming-Gerät an einen Computer angeschlossen ist.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up