So konvertieren Sie eine TMP-Videodatei in einen Windows Media Player-Videoclip

So konvertieren Sie eine TMP-Videodatei in einen Windows Media Player-Videoclip - Bild 1

TMP ist ein temporär gespeichertes Video, das von Windows Movie Maker erstellt wurde. Dies ist die Datei, die erstellt wird, wenn Sie eine Zeitachse speichern, die Sie noch nicht in eine Videodatei exportieren möchten. Nachdem Sie das Video in Windows Movie Maker bearbeitet haben, müssen Sie das Video in einen Standard-Videoclip exportieren. Dadurch können Sie den Videoclip in externen Mediaplayern wie Windows Media Player abspielen.

Index

    Schritt 1

    Laden Sie Windows Movie Maker. Sobald der Video-Editor geladen ist, wählen Sie „Datei“, „Projekt öffnen“ und wählen Sie die TMP-Datei aus, aus der Sie einen Videoclip erstellen möchten. In einem Moment lädt das Projekt auf den Bildschirm.

    Schritt 2

    Klicken Sie auf „Datei“, „Video speichern unter“ (statt „Projekt speichern“). Ein Video-Exportfenster erscheint auf dem Bildschirm.

    Schritt 3

    Benennen Sie die Videodatei, wählen Sie einen Speicherort aus, an dem die Datei gespeichert werden soll, und klicken Sie dann auf das Pulldown-Menü „Format“. Wählen Sie ein Videoformat wie WMV, MPEG oder MOV (alle Formate, die Windows Media Player versteht). Klicken Sie auf „OK“ und die Videodatei wird auf den Computer exportiert.

    Schritt 4

    Starten Sie Windows Media Player, klicken Sie auf „Datei“, „Öffnen“ und wählen Sie die gerade exportierte Videodatei aus. Klicken Sie auf „Play“ und die Videodatei wird auf dem Computer abgespielt.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up