So importieren Sie Texturen in Maya

So importieren Sie Texturen in Maya - Bild 1

In Maya können Sie aus dem Internet gefundene Bilder oder Ihre eigenen Texturen integrieren, um sie für 3D-Modelle, Referenzbilder und verwandte Projekte zu verwenden.

Wählen Sie in der oberen Menüleiste Fenster , dann Rendering-Editoren und dann Hypershade . Der Hypershade ist Mayas Version eines Materialeditors. Hier können Sie mithilfe der mitgelieferten Materialbibliothek Materialien in Maya erstellen und benutzerdefinierte Shader für die von Ihnen gewählte Textur verwenden.

Im Hypershade gibt es drei Standardmaterialien mit den Namen Lamber1, ParticleCloud1 und ShaderGlow1. Diese sollten als Backup-Standardmaterialien in Ruhe gelassen werden, falls eine Einstellung fehlschlägt.

So importieren Sie Texturen in Maya - Bild 2
Index

    Schritt 1: Erstellen eines Materials für Ihre Textur

    Um Ihre Textur anzuzeigen, müssen Sie ein neues Material oder einen neuen Shader erstellen, um die Textur anzuzeigen, indem Sie auf Erstellen und dann auf Material klicken und Lambert auswählen .

    Lambert ist der Name des Standard-Shaders, der beim Modellieren in Maya auf die Oberfläche angewendet wird. Sie können auch jedes gewünschte Material verwenden; Blinn und Phong sind beides gängige Shader mit unterschiedlichen Glanzwerten, die den Glanz des Materials beeinflussen.

    Nachdem Sie Ihr Material erstellt haben, ändert sich der Name in lambert2 – Sie können diese Änderung auch auf der Registerkarte „Materialien“ im oberen rechten Feld des Hypershade sehen. Wenn Sie in diesem Fenster auf das Lambert-Material doppelklicken, erscheint der Attribut-Editor mit verschiedenen Optionen. Die Materialeinstellungen sind über Schieberegler sowie Felder zur Eingabe von Werten zum Erhöhen oder Verringern jedes Attributs einstellbar.

    So importieren Sie Texturen in Maya - Bild 3

    Schritt 2: Importieren einer Texturdatei in Maya

    Innerhalb des Attribut-Editors befindet sich ganz rechts neben dem Attribut-Schieberegler der Farbe ein kariertes Kästchen. Doppelklicken Sie auf das karierte Kästchen, um das Menü „ Create Render Node “ aufzurufen. Wählen Sie Datei aus .

    So importieren Sie Texturen in Maya - Bild 4

    Unter dem Feld Dateiattribute im Attribut-Editor befindet sich ein Feld namens Bildname mit einem leeren Quadrat und einem Ordner, der einem typischen Ordnersymbol ähnelt. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol, um den Dateibrowser aufzurufen und eine Textur auszuwählen. Gängige Texturtypen sind JPG, PNG, TARGA und TIFF.

    Tip

    For a full list of supported file types, refer to the Maya help documents.

    Klicken Sie auf Öffnen , um Ihr Bild in Maya zu laden.

    Schritt 3: Anwenden einer Textur auf ein 3D-Objekt

    Um die Textur im 3D-Raum anzuzeigen, benötigen Sie eine Basis, um das Bild zu halten, ähnlich wie Farbe von der Leinwand gehalten wird.

    Klicken Sie auf das obere Menü und wählen Sie Create gefolgt von Polygon Primitives and Plane . Verwenden Sie die R -Taste und klicken Sie mit der linken Maustaste und ziehen Sie zum Skalieren. Skalieren Sie das Flugzeug so, dass es den größten Teil des Rasters abdeckt.

    Um die Textur auf die Ebene anzuwenden, gehen Sie zurück zum Hypershade-Menü und suchen Sie das Material, das Sie erstellt haben. Klicken Sie mit der linken Maustaste , um Ihr Material im Hypershade auszuwählen, klicken Sie dann mit der mittleren Maustaste und ziehen Sie den Cursor auf die erstellte Ebene und lassen Sie dann die mittlere Maustaste los.

    Eine andere Methode zum Anwenden einer Textur besteht darin, zuerst das Material im Hypershade auszuwählen, das angezeigt wird, wenn das grüne Kästchen, das das Material umgibt, gelb wird, was eine Auswahl anzeigt. Wählen Sie im Ansichtsfenster die Ebene im 3D-Raum aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um vorhandenes Material zuzuweisen , und wählen Sie die gewünschte Textur aus.

    Die schattierte Anzeige ist die Standardeinstellung in Maya. Um zwischen der schattierten Anzeige und der schattierten und strukturierten Anzeige zu wechseln, drücken Sie die Tasten 5 bzw. 6 , um Ihre Textur anzuzeigen.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up