So formatieren Sie eine SD-Karte mit einem Mac

So formatieren Sie eine SD-Karte mit einem Mac - Bild 1

SD-Karten werden in einer Vielzahl von Geräten verwendet, darunter Spielekonsolen, Kameras und Camcorder. Kartendaten können manchmal beschädigt werden, und die Karte muss möglicherweise erneut formatiert werden, damit sie ordnungsgemäß mit Ihrem Gerät funktioniert. Reparieren Sie Ihre fehlerhafte SD-Karte, indem Sie sie mit Ihrem Mac-Computer formatieren.

Index

    Überlegungen zur SD-Kartenformatierung

    Sie müssen einige Dinge auf Ihrer SD-Karte überprüfen, bevor Sie sie auf Ihrem Mac formatieren oder neu formatieren. Erfahren Sie, um welche Art von SD-Karte es sich handelt, indem Sie sich das Etikett darauf ansehen. Die drei gängigsten SD-Kartentypen sind SD, SDHC und SDXC. Standard-SD-Karten werden auf den meisten Geräten verwendet, die eine SD-Karte akzeptieren, während SDHC- und SDXC-Karten normalerweise für Digitalkameras und Camcorder verwendet werden. Formatieren Sie eine SDHC- oder SDXC-Karte nicht auf einem Mac, da alle Mac OS X Extended-Typen sie normalerweise mit Ihrer Kamera oder Ihrem Camcorder inkompatibel machen. Stellen Sie sicher, dass sich der „Lock“-Schalter auf der SD-Karte in der entsperrten Position befindet, bevor Sie versuchen, die Karte zu formatieren oder neu zu formatieren.

    Formattyp der SD-Karte

    Wenn Sie Ihre SD-Karte nicht mit dem richtigen Formattyp formatieren, kann dies dazu führen, dass die Karte von Ihrem Mac-Computer nicht gelesen werden kann. Sie können die SD-Karte in einem von mehreren Formaten formatieren, einschließlich MS-DOS (FAT), ExFat, OS X Extended (Journaled), OS X Extended (Case-sensitive, Journaled), OS X Extended (Journaled, Encrypted) und OS X Erweitert (Groß-/Kleinschreibung beachten, protokolliert, verschlüsselt). Welche Option Sie wählen, hängt von der Größe der SD-Karte und der Version von Mac OS auf Ihrem Computer ab. Wählen Sie ExFat, wenn Ihre SD-Karte 64 GB oder größer ist und Sie Mac OS Lion oder höher ausführen. Wählen Sie MS-DOS (FAT), wenn Ihre SD-Karte kleiner als 64 GB ist oder Ihr Mac OS Snow Leopard oder älter ist. Wählen Sie keine der OS X Extended-Versionen aus, da dies die SD-Karte mit anderen Geräten inkompatibel machen kann.

    Kein SD-Kartensteckplatz

    Die meisten Mac-Computer verfügen nicht über einen integrierten SD-Kartensteckplatz. Auch wenn Ihr Mac-Computer keinen SD-Kartenleser hat, können Sie eine SD-Karte auf Ihrem Mac formatieren, indem Sie einen USB-SD-Kartenleser verwenden. Sie können diesen Kartenleser in den meisten lokalen Elektronikgeschäften und Online-Händlern kaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen USB-SD-Kartenleser auswählen, der einen Steckplatz für Standard-SD-Karten und nicht nur für microSD-Karten enthält.

    Formatieren Sie die SD-Karte auf dem Mac

    Sie formatieren oder neu formatieren eine SD-Karte auf Ihrem Mac mit der integrierten Festplattendienstprogramm-App. Stecken Sie die SD-Karte in den SD-Kartensteckplatz des Mac oder in einen USB-SD-Kartenleser. Öffnen Sie die Festplatten-Dienstprogramm-App, indem Sie auf die Lupe in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken und „Festplatten-Dienstprogramm“ eingeben. Drücken Sie die "Return"-Taste, um es zu öffnen. Klicken Sie auf die SD-Karte in der linken Seitenleiste des Festplattendienstprogramms und dann auf „Löschen“. Klicken Sie auf das Menü „Format“ und wählen Sie je nach Größe der Karte entweder „MS-DOS (FAT)“ oder „ExFat“ als Formattyp aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“, um die SD-Karte zu formatieren. Ziehen Sie die Karte nicht heraus, bis das Festplatten-Dienstprogramm Ihnen sagt, dass dies sicher ist, und stellen Sie sicher, dass Sie auf die Schaltfläche „Auswerfen“ neben dem Kartennamen klicken, bevor Sie sie herausziehen.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up