So finden Sie zwischengespeicherte Dateien auf einem Computer

So finden Sie zwischengespeicherte Dateien auf einem Computer - Bild 1

Cache-Dateien sind temporäre Dateien, die von Programmen auf Ihren Computer heruntergeladen werden. Alle paar Minuten duplizieren die Programme, die Sie verwenden, Cache-Dateien und speichern sie auf Ihrem Computer. Cache-Dateien sind auch Browserverläufe, die Websites auf Ihrem Computer speichern, um Ihnen die erneute Verwendung derselben Websites zu erleichtern. Cache-Dateien können jedoch die Computergeschwindigkeit verlangsamen, wenn sich zu viele auf Ihrem Computer befinden. Ohne Ihre Anwendungen zu beschädigen, können Sie den Cache einfach löschen.

Index

    Schritt 1

    Doppelklicken Sie auf dem Desktop auf „Arbeitsplatz“, um den Windows Explorer zu starten, und doppelklicken Sie auf das Laufwerk „C:“.

    Schritt 2

    Doppelklicken Sie auf den Ordner „Dokumente und Einstellungen“, wenn Sie Windows XP verwenden, und doppelklicken Sie auf den Ordner mit Ihrem Benutzernamen. Doppelklicken Sie auf den Ordner "Temporary Internet Files". Sie sollten Ihren Browserverlauf (Cache) sehen.

    Wenn Sie Windows 7 oder Vista verwenden, doppelklicken Sie auf das Laufwerk „C:“ und doppelklicken Sie auf „Benutzer“. Doppelklicken Sie auf Ihren Benutzernamenordner und doppelklicken Sie auf „AppData“. Doppelklicken Sie auf „Lokal“ und doppelklicken Sie auf „Microsoft“. Doppelklicken Sie auf „Windows“ und doppelklicken Sie auf „Temporäre Internetdateien“. Sie sollten Ihren Browserverlauf (Cache) sehen.

    Schritt 3

    Löschen Sie die Webseiten, die Sie nicht möchten, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und auf „Löschen“ klicken. Wenn Sie den gesamten Browser-Cache löschen möchten, klicken Sie auf das Menü „Bearbeiten“ und dann auf „Alle auswählen“. Drücken Sie „Löschen“ und bestätigen Sie mit „OK“.

    Schritt 4

    Führen Sie das Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung aus, um zusätzlichen Systemcache (temporäre Dateien) zu entfernen. Klicken Sie dazu auf das Windows-Menü „Start“ und wählen Sie „Alle Programme“. Wählen Sie im neuen Menü „Zubehör“ und dann „Systemprogramme“. Klicken Sie auf „Datenträgerbereinigung“.

    Schritt 5

    Wählen Sie das Laufwerk aus, von dem Sie Dateien entfernen möchten, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Temporäre Dateien“, um den Systemcache zu entfernen. Wählen Sie die anderen Kategorien aus, aus denen Sie Dateien löschen möchten. OK klicken." Die Datenträgerbereinigung entfernt den Systemcache von Ihrem Computer.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up