So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word

So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 1

Konkrete Poesie ist jede Poesie, die die grafischen Formen von Buchstaben, Wörtern oder Symbolen verwendet, um Bedeutung zu vermitteln, anstatt die Bedeutung der Wörter selbst. Vor Jahren wurden konkrete Gedichte auf Schreibmaschinen geschrieben, oft Worte übereinander geschichtet. Befreien Sie sich beim Schreiben konkreter Poesie in Word 2013 von den Beschränkungen linearer Linien und Absätze, indem Sie Textfelder, Wortkunst und Formen verwenden, um Ihre Arbeit so zu gestalten, wie Sie es für richtig halten.

Index

    Verwenden von Textfeldern und Wortkunst

    Schritt 1

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 2

    Starten Sie Word und erstellen Sie ein neues leeres Dokument. Klicken Sie auf das Menü „Datei“ und deaktivieren Sie die automatische Rechtschreibprüfung, indem Sie auf „Optionen“ und dann auf „Prüfung“ klicken und dann alle Kontrollkästchen im Abschnitt „Bei der Korrektur von Rechtschreibung und Grammatik in Word“ deaktivieren. Wenn Sie diese ausgewählt lassen, wird Ihr gesamtes Gedicht auf Rechtschreib- und Grammatikfehler hervorgehoben.

    Schritt 2

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 3

    Klicken Sie auf das Menü "Einfügen" und wählen Sie "Textfeld". Klicken Sie auf das Symbol "Einfaches Textfeld".

    Schritt 3

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 4

    Klicken Sie auf das kleine Symbol, das in der Nähe der oberen rechten Ecke des Textfelds angezeigt wird, wählen Sie „Gliederung“ und klicken Sie auf „Keine Gliederung“. Klicken Sie erneut auf das kleine Symbol, wählen Sie "Füllen" und wählen Sie "Keine Füllung". Auf diese Weise können Sie Textfelder übereinander legen, ohne dass Ihre Wörter von Textfeldlinien und Hintergründen verdeckt werden.

    Schritt 4

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 5

    Ersetzen Sie den Text im Textfeld durch Ihre eigenen Wörter, Buchstaben oder Symbole, um Ihr konkretes Gedicht zu beginnen. Kopieren Sie das Textfeld, indem Sie auf die Linie um seinen Rand klicken, um es auszuwählen, und drücken Sie dann "Strg-C". Fügen Sie Kopien des Textfelds in Ihr Gedicht ein, indem Sie „Strg-V“ drücken. Fügen Sie beliebig viele Textfelder hinzu und platzieren Sie sie an beliebiger Stelle. Beachten Sie, dass Sie Formen aus den Wörtern formen können, wenn Sie sie übereinander legen.

    Schritt 5

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 6

    Ziehen Sie den Griff „Drehung“ über ein Textfeld, um es zu drehen. Wenn Sie ein gedrehtes Textfeld ziehen, kehrt es vorübergehend in seine ursprüngliche Ausrichtung zurück, aber es kehrt immer zu der von Ihnen festgelegten Drehung zurück, wenn Sie erneut davon wegklicken.

    Schritt 6

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 7

    Klicken Sie auf das Menü „Einfügen“ und dann auf das A-förmige „Wortkunst“-Symbol, wenn Sie die einzigartige Wortkunst von Word nutzen möchten. Wählen Sie einen Stil, der zu Ihrem Gedicht passt, und geben Sie beliebige Wörter, Buchstaben oder Symbole ein.

    Schritt 7

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 8

    Bearbeiten Sie die WordArt-Textfelder genauso wie ein gewöhnliches Textfeld. Denken Sie daran, die Formen der Buchstaben und Symbole in Ihr Gedicht zu integrieren, da diese genauso wichtig – und manchmal wichtiger – sind wie die Wörter selbst. Beispielsweise kann das in hellgrauer Schrift geschriebene, auf die Seite gedrehte und wiederholte Wort „deep“ den Eindruck von Tiefschnee oder Reifenspuren im Schnee erwecken.

    Verwenden von Formen, um ein Gedicht zu formen

    Schritt 1

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 9

    Öffnen Sie ein neues leeres Dokument in Word. Klicken Sie auf das Menü "Einfügen" und wählen Sie Formen aus. Wählen Sie eine beliebige Form, die Sie als Schablone für Wörter in Ihrem Gedicht verwenden möchten, oder wählen Sie das Werkzeug „Freiform“, um Ihre eigene Form zu zeichnen.

    Schritt 2

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 10

    Kopieren Sie ein Textfeld aus Ihrem ersten Dokument ohne Umriss und Füllung und fügen Sie es in dieses Dokument ein. Geben Sie Ihre Wörter ein und positionieren Sie das Textfeld so, dass sich die Buchstaben über der Form befinden. Kopieren und fügen Sie Textfelder ein und fügen Sie den gewünschten Inhalt hinzu, bis der größte Teil der Form bedeckt ist. Wählen Sie die Form aus und drücken Sie „Löschen“, um sie zu entfernen, bevor sie vollständig bedeckt ist. Es ist sehr schwierig, die Form auszuwählen, wenn sie vollständig bedeckt ist.

    Schritt 3

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 11

    Schließen Sie die Zusammenstellung Ihrer Form mit Textfeldern ab. Drücken Sie "Strg-A", um sie alle auszuwählen, und "Strg-C", um sie zu kopieren. Platzieren Sie den Cursor auf Ihrem Gedicht, wo die Form erscheinen soll, und drücken Sie „Strg-V“. Wenn Ihnen die Position nicht gefällt, drücken Sie "Strg-Z", um sie rückgängig zu machen, den Cursor neu zu positionieren und das Einfügen erneut zu versuchen.

    Schritt 4

    So erstellen Sie konkrete Gedichte in Word - Bild 12

    Beenden Sie Ihr konkretes Gedicht, indem Sie zusätzliche Wörter, Buchstaben und Symbole hinzufügen. Während Sie daran arbeiten, untersuchen Sie die Formen der Wörter, die Sie bereits haben, um nach neuen Möglichkeiten zu suchen, Muster und Wiederholungen zu verwenden, um Ihrem Gedicht neue Inhalte hinzuzufügen.

    Tip

    Allow yourself to be creative and experiment with different effects as you compose any poem. There are no hard-set rules, even in concrete poetry. If you want, use shapes, pictures and other content if you feel they suit your poem.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up