So erstellen Sie Ihre eigenen Club-Mitgliedskarten

So erstellen Sie Ihre eigenen Club-Mitgliedskarten - Bild 1

Ihr Portemonnaie ist wahrscheinlich bereits voller Mitgliedskarten für alle Einzelhändler, Restaurants und Dienstleistungsgeschäfte in Ihrer Nähe, aber die Chancen stehen gut, dass sie alle generisch sind. Egal, ob Sie Ihren eigenen Club gründen oder Ihre bestehende Gruppe legitimieren möchten, lassen Sie sich von Microsoft Word als VIP behandeln. Mit der vorhandenen Mitgliedskartenvorlage von Word können Sie benutzerdefinierte Clubkarten erstellen, die wirklich auffallen.

Index

    Schritt 1

    Starten Sie Word 2013 und geben Sie „Mitgliedskarten“ in die Suchleiste oben auf dem Startbildschirm ein. Doppelklicken Sie auf die angezeigte Vorlage. Denken Sie daran, dass Sie die Karten vollständig anpassen können. Dies dient nur als Einstieg und zur Vermeidung von Einrichtungsproblemen.

    Schritt 2

    Vergrößern Sie die Ansicht, sodass die Karte oben links auf Ihrem Bildschirm gut sichtbar ist. Klicken Sie in den ersten generischen Textbereich „Mitgliedsname“. Markieren Sie den Text und überschreiben Sie ihn mit dem Namen Ihres ersten Clubmitglieds.

    Schritt 3

    Wiederholen Sie den Vorgang, um den Vorlagentext durch Ihren eigenen zu ersetzen, einschließlich des Namens des Clubs und aller anderen Informationen, die Sie einfügen möchten, wie Club-Website, Gründungsdatum, Adresse, Spitznamen der Mitglieder, Club-Motto und mehr.

    Schritt 4

    Formatieren Sie den Text mit den Menüs für Schriftfarbe, Größe, Ausrichtung und Hervorhebung auf der Registerkarte Start. Beispielsweise legt die Vorlage den größten Wert auf den Clubnamen, aber Sie möchten vielleicht, dass der Name des Mitglieds das größte Element auf der Karte ist.

    Schritt 5

    Fügen Sie das Vereinslogo hinzu, indem Sie auf die Registerkarte "Einfügen" klicken. Wenn Sie bereits ein eigenes Logo erstellt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Bilder", suchen Sie danach und doppelklicken Sie darauf, um es der Clubkarte hinzuzufügen. Klicken Sie andernfalls auf die Schaltfläche „Online-Bilder“ im Menüband der Registerkarte „Einfügen“ und suchen Sie nach etwas, das mit dem Verein zu tun hat, z. B. Katzen für eine Rettungsorganisation oder Bücher für einen Buchclub.

    Schritt 6

    Markieren Sie den gesamten neuen Text und das Bild, das Sie gerade der Karte oben links hinzugefügt haben, und drücken Sie "Strg-C", um es in den Speicher zu kopieren. Bewegen Sie den Cursor auf die nächste Karte in der Vorlage, markieren Sie den Vorlagentext und drücken Sie „Strg-Z“, um die eigentlichen Informationen einzufügen. Gehen Sie zurück und nehmen Sie Änderungen an dieser Karte vor, indem Sie den Mitgliedsnamen und alle anderen Details wie das Beitrittsdatum und den Spitznamen ersetzen, sodass Sie jetzt Karten für zwei Mitglieder haben.

    Schritt 7

    Wiederholen Sie den Einfügevorgang auf den anderen acht Karten der Vorlage und achten Sie darauf, die kopierten und eingefügten Informationen durch die tatsächlichen Mitgliedsdaten zu ersetzen.

    Schritt 8

    Drucken Sie die Datei aus und speichern Sie sie an einem Ort, an dem Sie leicht darauf zugreifen können, wenn Sie mehr Mitglieder in Ihre Reihen aufnehmen.

    Tip

    Although the Word template cards are set up for a personal membership-style club, you can quickly and easily transform them into other types of club cards, such as “Buy 9 get 1 free” sandwiches, VIP entries for music venues and more. Simply change the placeholder text included on the card or add more graphics. To guide you in making a punch-style club card, use the Rectangle shape in the Insert tab’s “Shapes” menu. Add 10 rectangles (or your preferred number) to the club card to serve as the area for punches or tick marks.

    To ensure your club cards last, consider printing them on heavier card stock. Keep in mind that this type of paper takes up more room in the printer and can be difficult for cheaper, lighter printers, so don’t stack them too high in the print tray. Another option is to purchase an inexpensive laminator and run the entire Word document through after printing. Then, just cut out your cards and distribute them.

    If the 10-to-a-page club cards don't fit your preferences, browse through some of Word's many other templates. You may want to look under the business card templates, another common size for something that will easily slip into a wallet.

    Warning

    These instructions are written for Microsoft Word 2013 users. Earlier or later versions of the software may function differently.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up