So erstellen Sie einen Side-by-Side-Effekt mit Windows Movie Maker

So erstellen Sie einen Side-by-Side-Effekt mit Windows Movie Maker - Bild 1

Wenn sich jemand selbst klont oder sich in einem Video nebeneinander stellt, mag das wie eine komplizierte Filmmagie erscheinen. Dieser Effekt kann jedoch sogar mit einfachen Video-Editoren wie Windows Movie Maker mit Hilfe einiger Tools von Drittanbietern erzielt werden. Beginnen Sie mit dem Erstellen dieses ausgefallenen Effekts mit Windows Movie Maker auf Ihrem Computer.

Index

    Schritt 1

    Stellen Sie ein Stativ auf, um eine statische Aufnahme aufzunehmen. Nehmen Sie das Bild auf, das Sie auf einer Seite des Bildschirms anzeigen möchten, und nehmen Sie dann das gewünschte Bild auf der linken Seite auf, oder umgekehrt. Der Trick dabei ist, sicherzustellen, dass sich die Kamera für beide Seiten an der gleichen Stelle befindet.

    Schritt 2

    Navigieren Sie zur Freeware-Seite „Split Video“ und klicken Sie auf „Download“. Wenn ein Popup-Fenster erscheint, klicken Sie auf „Datei speichern“.

    Schritt 3

    Öffnen Sie die soeben heruntergeladene Datei, indem Sie ein „Windows Explorer“-Fenster öffnen und „Rehans Split“ aus den Dateien auf Ihrem Computer auswählen.

    Schritt 4

    Klicken Sie auf das Kästchen neben „Extrahieren nach“ und wählen Sie „Movie Maker“ aus der Liste der Programmdateien auf Ihrem Computer aus. Diese wird normalerweise auf dem Laufwerk „C:“ Ihres Computers gespeichert.

    Schritt 5

    Öffnen Sie die Datei „Shared“ im Ordner „Movie Maker“ und erstellen Sie dann eine neue Datei namens „AddOn TFX“. Klicken Sie auf „OK“ und dann auf „Extrahieren“.

    Schritt 6

    Laden Sie das Video hoch, das Sie für den Side-by-Side-Effekt aufgenommen haben, indem Sie Ihre Kamera an Ihren Computer anschließen, Windows Movie Maker öffnen und auf „Datei“ und dann auf „Von Mediengerät hochladen“ klicken. Laden Sie das Video hoch, das Sie von der linken und rechten Seite aufgenommen haben.

    Schritt 7

    Ziehen Sie das Video von der linken Seite und das Video von der rechten Seite als separate Clips auf die Timeline.

    Schritt 8

    Ziehen Sie den Clip rechts über den Clip links auf der Timeline, als würden Sie die Clips von einem zum anderen überblenden. Ziehen Sie den rechten Clip so weit wie möglich nach links, bevor er verschwindet. Zwischen den beiden Clips sehen Sie einen Übergangstitel namens „Fade“.

    Schritt 9

    Klicken Sie auf „Videoübergänge“ und scrollen Sie im Menü zum Übergang „Vertikal weich teilen“. Ziehen Sie den Effekt auf die Timeline, wo sich Ihr Cursor zwischen den beiden Clips befindet. Der Übergangstitel zwischen den beiden Clips sollte jetzt „Split Vertical Soft“ lauten. Sie haben den Side-by-Side-Effekt jetzt erfolgreich in Windows Movie Maker ausgeführt.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up