So erstellen Sie einen freigegebenen Ordner

So erstellen Sie einen freigegebenen Ordner - Bild 1

Windows bietet zwei Methoden zum Freigeben von Ordnern in einem Netzwerk. Die Heimnetzgruppe, eine einfache Methode zum Einrichten der Freigabe, funktioniert nicht nur mit Musik, Videos und anderen Bibliotheken, die während der Einrichtung der Heimnetzgruppe angeboten werden, sondern für fast jeden Ordner auf dem Computer. Um sich mit älteren Computern, Computern ohne Windows zu vernetzen oder bestimmte Systemordner freizugeben, müssen Sie eine erweiterte Alternative verwenden. Für die gemeinsame Nutzung von Dateien zwischen mehreren Konten auf einem einzelnen Computer ist keine Heimnetzgruppe erforderlich, aber der Vorgang folgt weitgehend denselben Schritten wie die gemeinsame Nutzung eines Ordners über eine Heimnetzgruppe.

Index

    Lokal oder mit Heimnetzgruppe teilen

    Schritt 1

    Navigieren Sie zu dem Ordner, den Sie freigeben möchten, und wählen Sie ihn aus, ohne ihn zu öffnen. Um einen brandneuen Ordner zu teilen, drücken Sie „Strg-Umschalt-N“, um einen zu erstellen.

    Schritt 2

    Öffnen Sie die Registerkarte „Teilen“. Die Registerkarte zeigt eine Liste der Benutzerkonten auf Ihrem Computer sowie Ihrer Heimnetzgruppe, falls vorhanden.

    Schritt 3

    Klicken Sie auf „Heimnetzgruppe (anzeigen)“ oder „Heimnetzgruppe (anzeigen und bearbeiten)“, um den ausgewählten Ordner für die Heimnetzgruppe freizugeben. Die erstere Option verhindert, dass Benutzer auf anderen Computern Dateien im Ordner ändern, während die letztere die Bearbeitung zulässt.

    Schritt 4

    Klicken Sie auf den Namen eines lokalen Benutzers, um den ausgewählten Ordner für diesen Benutzer freizugeben. Alle Benutzer können auf die meisten Ordner auf dem Computer zugreifen, ohne die Freigabe zu aktivieren, sodass die einzigen Ordner, die Sie normalerweise lokal freigeben müssen, die in Ihrem Windows-Benutzerordner sind, z. B. Eigene Dateien.

    Schritt 5

    Wählen Sie „Ja, Elemente teilen“, wenn ein Warnbildschirm angezeigt wird. Um die Freigabe des Ordners später aufzuheben, drücken Sie auf der Registerkarte „Freigeben“ auf „Freigabe beenden“.

    Erweiterte Netzwerkfreigabe

    Schritt 1

    Suchen Sie den Ordner, den Sie freigeben möchten, oder drücken Sie „Strg-Umschalt-N“, um einen neuen zu erstellen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie „Eigenschaften“.

    Schritt 2

    Öffnen Sie die Registerkarte „Freigabe“ und klicken Sie auf „Erweiterte Freigabe“. Wenn eine Warnung zur Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, drücken Sie „Ja“, um fortzufahren.

    Schritt 3

    Aktivieren Sie „Diesen Ordner freigeben“. Ändern Sie den Namen im Feld "Freigabe", wenn Sie dem Ordner im Netzwerk einen anderen Namen geben möchten als auf Ihrem PC.

    Schritt 4

    Klicken Sie auf „Berechtigungen“, um zu ändern, wer auf den Ordner zugreifen kann. Standardmäßig kann jeder in Ihrem Netzwerk den Ordner und seinen Inhalt anzeigen, aber niemand kann ihn ändern. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Zulassen“ in der Zeile „Ändern“, wenn Sie jedem die Berechtigung erteilen möchten, den Ordner und seinen Inhalt zu bearbeiten.

    Schritt 5

    Klicken Sie auf „Hinzufügen“ und geben Sie durch Semikolons getrennte Benutzernamen ein, um die Berechtigung zum Anzeigen oder Bearbeiten von Dateien auf Benutzerbasis zu gewähren, anstatt allen gleichzeitig Berechtigungen zu erteilen. Überprüfen Sie nach dem Hinzufügen von Benutzern die Berechtigungen, die Sie jeder Person erteilen möchten.

    Schritt 6

    Drücken Sie in allen drei geöffneten Fenstern auf „OK“, um die Einstellungen zu speichern und den Ordner freizugeben. Um die Freigabe später zu deaktivieren, öffnen Sie das Fenster „Erweiterte Freigabe“ erneut und deaktivieren Sie „Diesen Ordner freigeben“.

    Tip

    If you haven't already enabled HomeGroup, the Share tab includes a button to "Create or Join a HomeGroup." Choose this option and select your default sharing settings to set up HomeGroup, and then return to the Share tab to share the selected folder.

    If the user you want to share with doesn't show up on the Share tab, click "Specific People," type the user's name and press "Add." You can also change permission levels through this window, so as to allow or disallow users from editing your shared files.

    HomeGroup only works with systems dating back to Windows 7. If you have older computers or non-Windows computers on your network, use the advanced sharing method instead.

    Windows does not permit sharing some folders, such as the Windows system folder, through HomeGroup. To share one of these folders, use the advanced sharing method.

    To view all shared folders on the network, open any folder and click "HomeGroup" or "Network" on the sidebar, depending on whether you used HomeGroup to share.

    Warning

    Information in this article applies to Windows 8 and 8.1. Procedures may vary with other versions or systems.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up