So ermitteln Sie die Version eines Remotedesktops

So ermitteln Sie die Version eines Remotedesktops - Bild 1

Neuere Versionen des Windows-Remotedesktopclients enthalten Funktionen, die in früheren Versionen nicht vorhanden waren, einschließlich der Authentifizierung auf Netzwerkebene, die die Sicherheit der Remotedesktopverbindung erhöht. Diese Funktion wurde in Version 6 des Remotedesktop-Clients (auch als Terminaldienste bezeichnet) eingeführt. Bestimmen Sie die auf Ihrem Computer installierte Version des Remotedesktop-Clients, indem Sie die ausführbare Datei untersuchen.

Index

    Schritt 1

    So ermitteln Sie die Version eines Remotedesktops - Bild 2

    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und dann auf „Arbeitsplatz“ in Windows XP oder „Computer“ in Windows Vista oder 7.

    Schritt 2

    So ermitteln Sie die Version eines Remotedesktops - Bild 3

    Navigieren Sie zu „C:“, „Windows“ und „System32“.

    Schritt 3

    So ermitteln Sie die Version eines Remotedesktops - Bild 4

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „mstsc.exe“ und klicken Sie auf „Eigenschaften“.

    Schritt 4

    Klicken Sie auf die Registerkarte „Version“, wenn Sie Windows XP verwenden, oder auf die Registerkarte „Details“ in Windows Vista und 7. Die Version des auf Ihrem Computer installierten Remotedesktop-Clients wird neben „Dateiversion“ in Windows XP oder „Produktversion“ angezeigt " in Windows Vista und 7. Die Versionsnummer ist lang, beispielsweise 6.1.7600.16385.

    Tip

    If you are running Windows XP and your installed version of Remote Desktop begins with 5, the Terminal Services Client will be upgraded automatically if you install Service Pack 3 for Windows XP. Alternatively, download the updated client from the link in the References section below.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up