So erhalten Sie ein drahtloses Internetsignal in einem Haus mit Metalldach

Metallgegenstände können zu erheblichen Unterbrechungen des drahtlosen Internets führen. Wenn Sie also ein Haus mit einem Metalldach haben, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihr drahtloses Internetsignal so stark wie möglich ist. Sie möchten tote Signalzonen im Haus vermeiden, in denen Sie überhaupt kein drahtloses Internet erhalten können. Sie können Ihr Modem und Ihren Router anpassen, um die beste Position für ein Signal zu erreichen.

Index

    Schritt 1

    Kaufen Sie einen WLAN-Router mit möglichst großer Reichweite. Metalldächer verringern die Signalstärke eines drahtlosen Netzwerks in vielen Fällen erheblich, daher sollten Sie mit der leistungsstärksten Hardware beginnen.

    Schritt 2

    Halten Sie Metallgegenstände in der Wohnung so weit wie möglich vom Router entfernt. Stellen Sie den Router so auf, dass er nicht auf dem Boden steht und idealerweise in der Nähe eines Fensters, um den Störungen durch das Metalldach zu entgehen.

    Schritt 3

    Verwenden Sie einen WLAN-Repeater, um das WLAN-Signal zu verstärken, während Sie durch Ihr Zuhause gehen. Der WLAN-Repeater erweitert auch die effektive Reichweite Ihres WLAN-Netzwerks, obwohl er aufgrund des Metalldachs nicht so stark wirkt, wie er sollte.

    Schritt 4

    Bringen Sie, wenn möglich, alle Ihre Computer in Sichtweite des WLAN-Routers.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up