So deaktivieren Sie die VPN-Software

So deaktivieren Sie die VPN-Software - Bild 1

Das Windows-Betriebssystem ermöglicht es Benutzern, virtuelle private Netzwerkverbindungen, auch bekannt als VPNs, zu erstellen und zu konfigurieren. Eine VPN-Verbindung ändert Ihre IP-Adresse und kann erforderlich sein, um auf bestimmte Ressourcen auf den Servern Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation zuzugreifen. Wenn Sie aufgrund einer fehlerhaften VPN-Verbindung Probleme haben, sich mit dem Internet zu verbinden, können Sie den Dienst vollständig deaktivieren.

Index

    Schritt 1

    Melden Sie sich bei Ihrem PC-Computer mit einem Konto an, das über Administratorrechte verfügt. Nur Administratoren können Netzwerkdienste aktivieren und deaktivieren.

    Schritt 2

    Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf „Systemsteuerung“.

    Schritt 3

    Doppelklicken Sie auf das Symbol mit der Bezeichnung "Netzwerkverbindungen". Es öffnet sich ein neues Fenster, in dessen unterer Hälfte Sie eine Liste der auf Ihrem Computer eingerichteten VPN-Verbindungen sehen.

    Schritt 4

    Markieren Sie das Symbol für den VPN-Dienst, den Sie deaktivieren möchten.

    Schritt 5

    Klicken Sie auf den Link „Einstellungen dieser Verbindung ändern“ in der Liste „Netzwerkaufgaben“ auf der linken Seite des Fensters.

    Schritt 6

    Gehen Sie zur Registerkarte „Netzwerk“ oben im Fenster und klicken Sie auf die Schaltfläche „Deinstallieren“.

    Schritt 7

    Drücken Sie „Ja“, um Ihre Entscheidung zu bestätigen, den VPN-Dienst zu deaktivieren.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up