So deaktivieren Sie den abgesicherten Modus in Office

So deaktivieren Sie den abgesicherten Modus in Office - Bild 1

Microsoft Office verfügt über zwei Einstellungen für den abgesicherten Modus, die Sie verwenden können. Eines ist automatisiert, was bedeutet, dass es nach dem Öffnen eines Office-Programms automatisch alle auftretenden Probleme erkennt und versucht, sie zu beheben. Die andere Art des abgesicherten Modus ist vom Benutzer initiiert oder manuell. Wenn Sie den automatischen abgesicherten Modus in allen Office-Programmen deaktivieren möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Einstellungen in Word ändern, was sich auf alle anderen Office-Programme auswirkt.

Index

    Schritt 1

    Öffnen Sie ein leeres Word-Dokument auf Ihrem Computer.

    Schritt 2

    Klicken Sie auf das kreisförmige Symbol in der oberen linken Ecke. Wählen Sie „Word-Optionen“ aus dem Menü.

    Schritt 3

    Klicken Sie links im Menü auf „Trust Center“.

    Schritt 4

    Wählen Sie „Trust Center-Einstellungen“.

    Schritt 5

    Wählen Sie die „Active X-Einstellungen“ und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen für „Abgesicherter Modus“. Dadurch wird die Funktion in allen Office-Programmen deaktiviert.

    Schritt 6

    Klicken Sie auf „OK“, um Ihre Änderungen zu speichern und das Microsoft Word-Dokument zu schließen.

    Spitze

    Das Deaktivieren des abgesicherten Modus betrifft die folgenden Programme: Access, Excel, PowerPoint, Word, Visio, Outlook, Publisher, InfoPath, OneNote, Project und SharePoint Designer.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up