So berechnen Sie Fälligkeitsdaten in einer Excel-Tabelle

So berechnen Sie Fälligkeitsdaten in einer Excel-Tabelle - Bild 1

Egal, ob Sie an einem Projekt mit zahlreichen Aufgaben arbeiten oder den Überblick behalten möchten, wann Ihre Rechnungen jeden Monat fällig sind, Sie können Excel so einrichten, dass Fälligkeitsdaten für Sie berechnet werden. Excel ist bekannt für seine Fähigkeit, komplexe Formeln und Gleichungen zu erstellen, aber Sie können die gleiche Funktion auch zum Berechnen von Datumsangaben verwenden. Um Fälligkeitsdaten zu berechnen, müssen Sie die Startdaten kennen.

Index

    Schritt 1

    Öffnen Sie eine Excel-Tabelle, die Sie verwenden werden, um Fälligkeitsdaten zu berechnen.

    Schritt 2

    Erstellen Sie eine Spalte für aktuelle Daten oder Startdaten. Wenn Sie beispielsweise eine Reihe von Aufgaben haben, für die Sie Fälligkeitsdaten finden möchten, geben Sie eine Überschrift wie „Startdatum“ in Zelle „A1“ ein.

    Schritt 3

    Geben Sie Ihre Startdaten in die Zeilen unter Ihrer Überschrift ein. Wenn Ihre erste Aufgabe beispielsweise am 1. Juni 2011 beginnt, würden Sie „6.1.2011“ in Zelle „A2“ eingeben.

    Schritt 4

    Erstellen Sie eine zweite Spaltenüberschrift namens „Fälligkeitsdatum“ in Spalte B oder neben der ersten Spalte.

    Schritt 5

    Geben Sie Ihre Formel für das Fälligkeitsdatum in die erste leere Zelle unter der Überschrift „Fälligkeitsdatum“ ein. Geben Sie ein Gleichheitszeichen ein, klicken Sie dann auf die Zelle mit dem Startdatum, geben Sie ein Pluszeichen und schließlich die Anzahl der Tage ein, die Sie hinzufügen möchten. Drücken Sie Enter." Zum Beispiel:

    =A2+30

    In diesem Beispiel addieren Sie 30 Tage zum Datum in Zelle „A2“. Excel zeigt als Fälligkeitsdatum "01.07.2011" an.

    Schritt 6

    Kopieren Sie die Formel für das Fälligkeitsdatum in die anderen Zellen in der Spalte "Fälligkeitsdatum", damit Excel Fälligkeitsdaten für alle Ihre Startdaten mit der gleichen Anzahl von Tagen berechnet.

    Tip

    If your dates are not showing up as dates, select your columns, then click the “Home” tab on the ribbon, then click the down arrow next to “General” in the format number window in the "Number" group. Select “Short Date” or “Long Date” to have Excel display the cell as a date.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up