So aktualisieren Sie Supermax-Empfänger

So aktualisieren Sie Supermax-Empfänger - Bild 1

Supermax ist ein in China gebauter FTA-Satellitenempfänger. Es wird von den meisten Free-to-Air-Satellitenausrüstungsanbietern nicht angeboten, funktioniert aber dennoch, um das unverschlüsselte Satellitenprogramm zu empfangen. Wie bei den meisten anderen FTA-Empfängern müssen Sie den Supermax-Empfänger gelegentlich aufrüsten. Dazu ist ein FTA-Datei-Download erforderlich, der dann direkt auf Ihren Supermax-Satellitenempfänger hochgeladen wird.

Index

    Schritt 1

    Navigieren Sie zu einer Download-Site für FTA-Dateien wie „FTAReceiverFiles“, „N2News.com“ und „ReceiverDownloads“. Da Supermax eigentlich keine Website des Herstellers hat, können Sie die Upgrade-Dateien nicht direkt vom Unternehmen beziehen. Aber diese Websites bieten Upgrades von der Ausrüstung.

    Schritt 2

    Melden Sie sich auf der Website an, um Mitglied zu werden (klicken Sie auf die Option „Jetzt beitreten“), und wählen Sie dann den „Suermax“-Empfänger als das Gerät aus, für das Sie Upgrades wünschen.

    Schritt 3

    Klicken Sie auf den Download-Link neben der Supermax-Option, um die FTA-Datei auf Ihren Computer herunterzuladen.

    Schritt 4

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene FTA-Datei und wählen Sie dann „Extrahieren“ aus dem Pulldown-Menü. Klicken Sie auf „Weiter“ und warten Sie, bis das Windows-Extraktionsprogramm die Datei entpackt hat.

    Schritt 5

    Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an einen USB-Anschluss am Computer an. Klicken Sie auf „Start“, „Computer“ und doppelklicken Sie auf das Symbol des Wechseldatenträgers. Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei und ziehen Sie sie direkt in das geöffnete Fenster, schließen Sie dann das Fenster und entfernen Sie das Flash-Laufwerk vom Computer.

    Schritt 6

    Stecken Sie das Flash-Laufwerk in den USB-Anschluss des Empfängers und die Aktualisierungsinformationen werden direkt auf den Empfänger geladen.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up