So ändern Sie die Schriftfarbe in Adobe Reader

Adobe hat das Portable Document Format oder PDF entwickelt, damit Dateien problemlos über Computerplattformen hinweg gemeinsam genutzt werden können. Adobe PDF-Dokumente können mehrseitige oder einseitige Dokumente sein und eine Reihe von Grafiken und Texten in verschiedenen Farben enthalten. Für Menschen mit Sehproblemen kann es schwierig sein, hellere Schriften zu lesen. Sie können die Einstellungen in Adobe Reader ändern, um Text in verschiedenen Farben anzuzeigen.

Index

    Schritt 1

    Öffnen Sie den Adobe Reader. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Bearbeiten“ und wählen Sie „Einstellungen“.

    Schritt 2

    Wählen Sie links im Navigationsbereich "Barrierefreiheit".

    Schritt 3

    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Dokumentfarben ersetzen". Dadurch öffnen sich die weiteren Bearbeitungsoptionen.

    Schritt 4

    Wählen Sie „Benutzerdefinierte Farbe“. An dieser Stelle können Sie die Hintergrundfarbe und die Schriftfarbe ändern. Um die Schriftfarbe zu ändern, klicken Sie auf das Farbpalettenfeld neben „Dokumenttext“.

    Schritt 5

    Wählen Sie die Farbe aus dem kleinen Palettenfeld aus. Sie können auch "Andere Farbe" wählen, um Ihre Schriftfarbe weiter anzupassen. Wählen Sie Ihre Farbe und klicken Sie auf "OK".

    Spitze

    Auf weißem Hintergrund sind dunklere Schriften besser lesbar.

    Warnung

    Die Informationen in diesem Artikel sind für Adobe Reader XI relevant und können bei anderen Versionen abweichen.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up