Probleme mit der Kommunikationstechnologie

Probleme mit der Kommunikationstechnologie - Bild 1

Die Technologie hat die Art und Weise, wie wir in unserem Privat- und Berufsleben kommunizieren, revolutioniert, aber sie verursacht auch potenzielle Probleme. Zu viel Zeit online zu verbringen, kann sozial isolierend wirken. Wenn Sie Ihren Computer nicht vor Hackern schützen, können persönliche Daten gefährdet werden. Kommunikationstechnologie ist ein nützliches Werkzeug, aber indem wir einfache Maßnahmen zum Schutz der Online-Sicherheit ergreifen und Zeit offline mit echten Freunden verbringen, müssen wir sie unser Leben nicht dominieren lassen.

Index

    Soziale Isolation

    E-Mail, Online-Chatrooms und soziale Netzwerke ermöglichen es den Menschen, in Kontakt zu bleiben, aber Psychologen befürchten, dass der Mangel an echten menschlichen Kontakten negative Auswirkungen auf das emotionale und soziale Wohlbefinden der Menschen haben könnte. Aric Sigman, ein amerikanischer Psychologe und Biologe, sagt, dass Social-Networking-Sites die soziale Isolation fördern und Menschen dem Risiko aussetzen könnten, ernsthafte Gesundheitsprobleme zu entwickeln. Sigman sagte in einem Artikel im Februar 2009 in „Biologist“, der Zeitschrift des Institute of Biology, dass der Mangel an echtem persönlichen Kontakt, der durch Online-Kommunikation gefördert wird, die Genfunktion verändern, das Immunsystem stören und Arterien beeinträchtigen könnte und die geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Der persönliche Austausch hingegen wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus, stellt Sigman fest.

    Cyberkriminalität

    Cyberkriminelle nutzen Kommunikationstechnologien, um Finanzinformationen zu stehlen und Identitätsdiebstahl zu begehen. Sie tun dies, indem sie ohne ihre Zustimmung illegale Spyware auf den Computern von Personen installieren oder Sicherheitslücken auf den Websites von Online-Händlern ausnutzen, um Bank- und Kreditkartendaten von Kunden zu stehlen. Hacker versenden auch Phishing-E-Mails, die Kunden auf eine gefälschte Website leiten, beispielsweise eine gefälschte Banking-Website. Viren und Würmer führen zu Fehlfunktionen von Computern, und Hacker verwenden manchmal unwissentlich die Computer von Personen, um Spam-E-Mails zu generieren. Firewalls helfen zusammen mit Software zum Stoppen von Viren und Spyware, Online-Kriminelle abzuschrecken.

    Privatsphäre

    Kommunikationstechnologie wird sowohl zum Speichern als auch zum Übertragen von Informationen verwendet. Aufgrund ihrer wesentlichen Natur wirft die Technologie Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes und der Privatsphäre auf. Landes- und Bundesgesetze regeln den Datenschutz und beschränken den Zugang zu sensiblen finanziellen oder medizinischen Informationen auf Mitarbeiter, die dies wissen müssen. Sensible Informationen, die auf einem Computer gespeichert sind, können jedoch durch Klatsch, Nachlässigkeit oder durch Menschen, die einen Groll gegen ihre Arbeitgeber haben, kompromittiert werden.

    Kindersicherheit

    Kinder mögen computererfahren sein, aber die Technologie setzt sie auch einer Reihe von Risiken aus, darunter grafische sexuelle Bilder, sexuelle Raubtiere, die Jugendliche in Chatrooms und per E-Mail anwerben, und Online-Mobbing, insbesondere auf Websites sozialer Netzwerke. Eltern können zur Sicherheit ihrer Kinder beitragen, indem sie ihre Online-Aktivitäten überwachen und Software installieren, die sexuelle Inhalte herausfiltert, und kinderfreundliche Suchmaschinen wie Surf Safely und Ask Kids nutzen. Wenden Sie sich an die Polizei, wenn Ihr Kind Ihnen mitteilt, dass es im Internet belästigt oder verfolgt wird.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up