Komponenten eines LAN-Netzwerks

Komponenten eines LAN-Netzwerks - Bild 1

Die zum Aufbau eines Local Area Networks (LAN) verwendeten Komponenten haben vielfältige Funktionen. Das gemeinsame verbindende Thema zwischen ihnen ist, dass sie die Kommunikation zwischen zwei oder mehr Computern erleichtern. LAN-Komponenten sind vielfältig konfigurierbar, ein LAN benötigt jedoch immer die gleichen Grundkomponenten.

Index

    Netzwerkkarten

    Auf der einfachsten Ebene ist eine Netzwerkkarte eine Komponente, die es dem Computer ermöglicht, über ein Netzwerk zu kommunizieren. Diese Komponente ist häufig in die Hauptplatine heutiger Computer eingebaut, kann aber auch eine separate Karte zur Verwendung in einem PCI-Steckplatz oder Teil einer externen Einheit sein, die über einen USB-Port mit dem Computer verbunden wird. Netzwerkkarten werden weiter danach kategorisiert, ob sie in kabelgebundenen oder drahtlosen Netzwerken betrieben werden. Einige Karten unterstützen jedoch sowohl drahtlose als auch kabelgebundene Netzwerke.

    Netzwerkkabel

    Netzwerkkabel sind die physischen Leitungen, die verwendet werden, um Informationen zwischen Computern in einem kabelgebundenen LAN zu übertragen. Die Kabel sind nach ihrer Kategorie gekennzeichnet und werden allgemein als CatX-Kabel bezeichnet – wobei X die Kategorienummer ist. Der am häufigsten verwendete Typ im Jahr 2010 ist Cat5, obwohl es auch andere Kategorien mit anderen Eigenschaften gibt.

    Netzwerk-Hubs

    Ein Netzwerk-Hub fungiert als zentraler Punkt für die Datenübertragung an Computer in einem LAN. Wenn Daten von einem Computer den Hub erreichen, werden sie an alle Computer im Netzwerk übertragen, unabhängig davon, wohin die Daten gehen sollen. Die Netzwerkbandbreite in LANs, die einen Netzwerk-Hub verwenden, wird gemeinsam genutzt, was bedeutet, dass vier Computer an einem Hub jeweils ein Viertel der auf dem Hub verfügbaren Gesamtbandbreite erhalten.

    Netzwerk-Switches

    Eine Alternative zum Netzwerk-Hub ist der Netzwerk-Switch. Switches stellen eine neuere Netzwerktechnologie dar, die jedem Computer im Netzwerk eine bestimmte MAC-Adresse zuweist. Dadurch können LANs, die einen Netzwerk-Switch verwenden, Informationen an einzelne Computer weiterleiten. Da Netzwerk-Switches nicht an jeden Computer im Netzwerk senden, können sie jedem Computer gleichzeitig ihre volle Bandbreite zuweisen.

    Router

    Im Gegensatz zu Switches und Hubs werden Netzwerkrouter verwendet, um Netzwerke miteinander zu verbinden, anstatt Computer in einem einzigen Netzwerk zu verbinden. Router können Gruppen von Computern verbinden, die durch eine Mauer oder einen Ozean getrennt sind. Sie sind am häufigsten zu Hause zu finden, wo sie die Verbindung von Heimcomputern mit dem Internet erleichtern; sie können jedoch verwendet werden, um Netzwerke jeglicher Art zu verbinden. Die meisten modernen Netzwerkrouter sind eigentlich Kombinationsgeräte, die einen Router und einen Netzwerk-Switch enthalten, zusätzlich zu einer Handvoll anderer netzwerkbezogener Tools wie einem DHCP-Server und einer Firewall.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Go up